Zine Call

English version

Das Feministische Comic-Netzwerk freut sich, das zweite Zine anzukündigen! Unsere Körper werden seit Jahrhunderten überwacht. Normen dessen, was gesellschaftlich akzeptabel und schön ist, verursachen noch immer bei jeder_m Scham, die_der von ihnen abweicht. Betroffen sind meist Frauen, aber auch Männer leiden unter diesen Normen. Die Profiteure sind kapitalistische Konzerne, die ungesunde Standards für Essen, Trinken, Kleidung und unsere Haut propagieren und kommunizieren. Es ist an der Zeit, dass wir uns davon lösen und eine selbstliebende Beziehung zu unseren Körpern aufbauen.

Das Body Positivity Zine soll Geschichten darüber enthalten, wie wir wieder eine positive Verbindung mit unseren Körpereigenschaften aufbauen können. Damit können wir eine ausgeglichenere, zufriedene Beziehung zu unserem ganzen Selbst haben, die von Liebe, Vergebung und Humor geleitet wird.

Diese Geschichten könnten erforschen:

…all das miteinander verflochten und mehr.

Wir sind der Meinung, dass niemand ohne BEzahlung arbeiten sollte, akzeptierte Einsendungen werden daher vergütet.

Richtlinien für die Einreichung:

Pitches für kurze Comics (max. 4 Seiten) oder Illustrationen (1 Seite), die thematisch auf das Hauptthema Körperpositivität ausgerichtet sind. Kritische Positionen zur Bewegung und zum Begriff sind ebenfalls willkommen. Das Zine wird in schwarz und weiß/grau gedruckt.

Thema: “Körperpositivität” Einsendeschluss: 21. Februar 2018 NEU: 25. Februar 2018 Specs: 300dpi, A5, s/w, bitte lasst einen Rahmen frei, wir können nicht randlos drucken. Akzeptierte Einsendungen werden mit 3 € 10€ pro Seite vergütet. (Danke an eine_n anonyme_n Spender_in für das finanzielle Upgrade! <3)

Wir sind definitiv auf der Suche nach:

Wir suchen NICHT:

Wenn ihr eine Geschichte zu erzählen habt, aber kein_e Zeichner_in seid, oder wenn ihr Zeichner_in seid, aber nicht wisst, was ihr zeichnen sollt: Schließt euch zusammen! Benutzt dazu den Hashtag #BodyZine auf Twitter, um euch gegenseitig zu finden, fügt uns in den Tweet @comicwitches hinzu oder, wenn ihr lieber anonym bleiben möchtet, schickt uns eine E-Mail an feministische.comics@gmail.com vor dem 11. Februar, und wir werden unser Bestes tun, um euch mit jemandem zu paaren. Alle Geschlechter sind willkommen!

Sendet eure Vorschläge bis zum 21. Februar an feministische.comics@gmail.com mit dem Wort SUBMISSION in der Betreffzeile. Bitte fügt so detailliert wie möglich eine Story-Zusammenfassung, eine vorgeschlagene Seitenzahl und Links zu Beispielen früherer Comics und/oder Schriften bei, wenn ihr das habt. Wenn dies eure erste Arbeit ist, dann ist das absolut in Ordnung und wir heißen Neuankömmlinge herzlich willkommen! <3


The Feminist Comic Network is happy to announce its second zine!

Our bodies have been policed for centuries. Norms of what is socially acceptable and considered beautiful still shame everyone that deviates from them. The targets are mostly women, but men also suffer from these norms. The profiteers are capitalist corporations that propagate and communicate unhealthy standards of what to eat, drink, wear and put onto our skin. It’s time we stepped away from that and build a self-loving relationship with our bodies.

The Body Positivity zine will feature stories about how to reconnect to our innate body wisdom so we can have more balanced, joyful self-care, and a relationship with our whole selves that is guided by love, forgiveness, and humor.

These stories could explore:

…all of these intertwined and more.

We think that nobody should work for free, so accepted submissions will be paid for.

Submission Guidelines:

Pitches for short comics (max. 4 pages) or illustrations (1 page) that are thematically centered on the main topic of body positivity. Critical stances on the movement and the term are also welcome. The zine will be printed in black and white/greyscale.

Topic: “Body Positivity” Deadline: February 21st, 2018 UPDATE: February 25th 2018 Specs: 300dpi, A5, b/w, please leave a border, we cannot print borderless Accepted permissions will be paid 3 € 10€ per page. (Thanks to an anonymus donor for the financial upgrade! <3)

We are DEFINITELY looking for:

– comics from marginalized artists, your voice matters!
– both fiction and non-fiction. Feel free to explore the topic directly or indirectly through any genre that suits you – stories with an uplifting message. We do not mind hearing about the realistic (and sometimes negative) experiences but our goal is to empower readers

We are NOT looking for:

– stories with any racist bias whatsoever
– stories that uses intellectual property that does not belong to you (ie, no fancomics)

If you have a story to tell but aren’t an artist, or if you’re an artist who wants to contribute but doesn’t know what to draw, we want you to team up! Use the hashtag #BodyZine on Twitter to find each other, add us in the tweet @comicwitches or if you’d prefer to remain anonymous, email us at feministische.comics@gmail.com before February 11th, and we will do our best to pair you with someone. All genders are welcome!

Send your proposals to feministische.comics@gmail.com by February 21st, with the word SUBMISSION in the subject line. Please include as detailed a synopsis as you can muster, a proposed page count and links to samples of previous comics and/or writing if you have that. If this is your first work that’s absolutely fine and we warmly welcome newcomers! <3

Manifesto

Wir sind sehr erfreut, dass du uns gefunden hast. Das Feministische Comic Netzwerk ist ein Gemeinschaftsprojekt von feministischen Comicschaffenden und Fans aller Gender. Momentan befindet sich die Hauptorganistationsgruppe in Berlin. Wir arbeiten deutschlandweit und international. Unser Ziel ist die Förderung von intersektionellem, zugänglichem, inklusiven und einladendem Feminismus in Comics. Dadurch wollen wir Hierarchien einreißen und Vorurteile kritisch hinterfragen. Das Netzwerk konzentriert sich auf gemeinschaftliches Arbeiten, inspirierendes, professionelles Netzwerken und das Sichtbarmachen von feministischen Comics und ihren MacherInnen.

We are glad you found us. The feminist comic network is a community project of self-identified feminist comic authors and enthusiasts of all genders. The main organizing is based in Berlin, and we act internationally / Germany-wide. We promote intersectional, accessible, welcoming and inclusive feminism in comics, with an aim to break down the hierarchies in the comics scene and challenge the stereotypes. THE NET focuses in community work, inspiring, professional networking and bringing visibility to feminist comics and their creators.

Contact | Kontakt:

Kontaktiere uns gerne! / Get in touch!

Meetup: Es gibt ein Meetup an wechselnden Orten in Berlin. Schreib’ uns gerne eine Mail und wir sagen dir Bescheid, wo es diesen Monat stattfindet.
We have a monthly meetup at different places in Berlin. Contact us via mail and we’ll tell you where to meet.

Mail: feministische.comics@gmail.com

Facebook Group: Feministisches Comic Netzwerk

Twitter: @ComicWitches